Wir vor Ort

Gut Laer

Gut Laer

Die Gutsanlage Laer liegt im Hochsauerland westlich von Meschede an der Ruhr. Schloss Laer – oder genauer „Haus Laer“ – liegt in direkter Nachbarschaft und gehört schon seit mehr als 300 Jahren zum Besitz der Familie von Westphalen, genauso wie die landwirtschaftlichen Flächen, die sich im Wesentlichen entlang der Ruhr sowie zwischen Berghausen und Mülsborn befinden. Aber auch nördlich der Stadt Meschede und entlang der A46 werden Flächen bewirtschaftet: Raps, Weizen und Gerste sind die Feldfrüchte, die im regelmäßigem Wechsel angebaut werden.

Seit einigen Jahren verfügt das Gut nicht mehr über eigene Landmaschinen. Den Ackerbau hat das Team unseres Gutes Fürstenberg bei Paderborn übernommen; hierher werden Getreide und Raps dann auch zur Trocknung und Lagerung gebracht. Zwei Mitarbeiter auf Gut Laer pflegen die denkmalgeschützten Gebäudeanlagen und die sie umgebenden Flächen.

Das zum Betrieb gehörende Grünland haben wir an unsere Nachbarn mit Viehhaltung verpachtet; die Wirtschaftsgebäude und einige ehemalige Arbeiterhäuser sind vermietet.

Team Gut Laer | Meinolf Bünner, Jochen Goldhorn

Unser Produktangebot für gewerbliche Kunden:

  • Getreide (Weizen, Gerste, Sommergerste)
  • Ölfrüchte (Raps)
  • Hackschnitzel

Unser Produktangebot für Endverbraucher:

  • Hackschnitzel

Impressionen

Klicken Sie auf eines der Fotos, um die Bilder in vergrößerter Ansicht zu betrachten!

So erreichen Sie uns

Gut Laer
Laer 3
59872 Meschede

Telefon: +49 291 952866-0
Fax: +49 291 952866-6

centralverwaltung@graf-von-westphalen.de

Ansprechpartner

Verwaltungsleiter
Dr. agr. Harm tho Seeth

Mobil: +49 151 422357-01

nach
oben