Wir vor Ort

Gülle für die Fürstenberger Äcker

Gülle für die Fürstenberger Äcker

Für Maximilian von Laer ist eines klar: Gülle und Gärsubstrat liefern den Böden von Gut Fürstenberg wichtige Nährstoffe und leisten zudem einen guten Beitrag zur Kreislaufwirtschaft. Die positiven Effekte der Düngung mittels Wirtschaftsdünger kann Herr von Laer auch regelmäßig, anhand einer ausgehobenen Grube, seinen Auszubildenden veranschaulichen. Hier zeigt sich, dass die Bodenfruchtbarkeit und das Bodenleben durch gezielte Düngung und Bearbeitung deutlich verbessert werden kann.
Die weiteren Vorteile liegen auf der Hand. Der Ackerbaubetrieb in Fürstenberg spart sich durch die Kooperation mit den benachbarten Betrieben einen großen Teil des ansonsten zugekauften Mineraldüngers, die verschiedenen Dünger von den Partnerbetrieben können im Vorfeld in eigens angeschafften Silos gelagert und im Frühjahr dann mit kurzen Fahrwegen auf die Böden im direkten Umfeld ausgebracht werden.
Seit rund 10 Jahren geht Maximilian von Laer mit seinem Betrieb nun diesen Weg und ist damit für die Zukunft, auch im Hinblick auf das Thema Klimaschutz und Ressourcenschonung, gut aufgestellt und steht den kommenden Herausforderungen offen gegenüber.

Den gesamten Artikel können Sie hier lesen (bitte öffnen Sie hierfür das PDF unter dem Bild).

Quellenangabe: „Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben“ (www.wochenblatt.com)

Die Gülle tut dem Boden gut

 

Zurück zur Übersichtsseite
nach
oben